Drucken
Kategorie: Aktuell
Zugriffe: 629

So nah können Freud und Leid beieinander liegen - während WCW2 am 7. Spieltag das Verbandsliga-Heimspiel gegen den TFC Groß-Umstadt klar mit 47:5 gewann und dabei keinen Satz verlor, geriet WCW3 am Nebentisch gegen den Bachgauer HK mit 5:47 unter die Räder. Ganz unerwartet kam die Niederlage gegen den Aufstiegskandidaten aus Südhessen allerdings nicht, schon weil unsere 3. Mannschaft gleich mit drei Liga-Neulingen angetreten war. Auch wenn diesmal noch nicht viel Zählbares heraussprang haben sich Marie, Jonathan und Olivier bei ihrer Premiere sehr vielversprechend geschlagen!

WCW2 liegt damit aktuell in der Verbandsliga auf dem 2. Platz, WCW3 ist in der Bezirksliga jetzt auf den 6. Platz abgerutscht. Am kommenden Spieltag treten beide Teams auswärts beim TFC Frankfurt an.

Hier findet ihr den aktuellen Stand in den Hessischen Ligen: www.tfvh.de/index.php/hessen-sued